Musikschule - ein Gütesiegel

Die Städtische Musikschule Rottenburg ist Mitglied im VdM (Verband deutscher Musikschulen) und im VBSM (Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen). Diese Mitgliedschaft setzt, um die Qualität der musikalischen Ausbildung zu gewährleisten, voraus, dass:

 

  • nur staatlich geprüftes Lehrpersonal (Musikhochschule oder je nach Fach vergleichbarer Abschluss) unterrichtet,
  • nach dem Strukturplan des VdM unterrichtet wird,
  • solide Arbeitsverhältnisse bestehen, damit ein qualifiziertes und
  • engagiertes Lehrpersonal eine kontinuierliche Arbeit leisten kann,
  • speziell die Ensembles zum gemeinsamen Musizieren in allen Fachbereichen gefördert werden,
  • die Gebührenordnung sozial verträglich gestaltet ist.

 

Der bayerische Staat übernimmt deshalb bei Verbandsschulen einen Teil der Personalkosten. Nur wer die Kriterien der bayerischen Sing- und Musikschulverordnung erfüllt, darf den Namen Musikschule führen.


Bildung

Die Städtische Musikschule Rottenburg ist eine öffentliche Bildungseinrichtung mit einer sorgfältig abgestimmten Konzeption und Struktur. Die Musikschule hat die Aufgabe, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Musik vertraut zu machen und zu eigenem Musizieren anzuregen. Mit qualifiziertem Fachunterricht will sie die Grundlage für eine lebenslange Beschäftigung mit Musik legen und ihren Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten zum qualitätsvollen gemeinschaftlichen Musizieren in der Musikschule, in der allgemeinbildenden Schule, in der Familie oder in den vielfältigen Formen des Laienmusizierens eröffnen. Besonders begabte Schüler erhalten eine spezielle Förderung, die auch die Vorbereitung auf ein musikalisches Berufsstudium umfassen kann.

 

Musikalische Bildung gehört zur Menschenbildung und ist Teil der allgemeinen Bildung. In einem Kulturstaat besteht dafür gesellschaftliche, öffentliche Verantwortung.

 

Als Mehrwert musikalischer Bildung sind zu nennen:

 

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Konzentration und Durchhaltevermögen
  • Gemeinsame Verantwortung für das Gelingen in der Gruppe
  • Kreativität, Spontaneität und Eigeninitiative